Über Sebastian Knoll

Sebastian Knoll ist Geschäftsführer der Videoproduktion & Filmproduktion Mainfilm. Durch seine langjährige Erfahrung in der Video- und Live Streaming verfügt er über Top-Wissen zu Themen rund um Video, Marketing und Live Streaming.

Einträge von Sebastian Knoll

Meine Reise zu den Rainbows

Meine Reise zu den Rainbows

Dieser Urlaub wurde meine bisher schwierigste Auszeit…

Ich mache nur einmal Urlaub im Jahr. Dabei versuche ich, meine gesamte freie Zeit an einem Stück zu nehmen, da ich so den größtmöglichen Impact für mich herausholen kann. 

Ich war schon immer gern und viel reisen. Und egal wie ich bisher mein Geld investiert habe, der Return ist nie besser gewesen, als die Erfahrungen, die ich auf Reisen sammeln konnte.

Kultur, Humor, Weisheiten und vor allem die vielen Menschen, die ich dadurch kennengelernt habe. 

Nach zwei Jahren Pandemie habe ich im Dezember 2021 beschlossen, endlich wieder eine größere Reise zu unternehmen. Zu der Zeit war Omikron auf dem Höhepunkt und von allen Seiten sagte man mir, bloß nicht nach Afrika zu gehen. 

Geimpft, geboostet und mit ausreichend Vorkehrungen bin ich dennoch im Januar 2022 für fünf Wochen nach Kenia gereist. Fun Fact – Kurz nach meiner Ankunft sagten dieselben Stimmen, ich solle bloß nicht zu schnell nach Deutschland zurückkommen, da die Infektionszahlen explodiert seien.

Während sich Covid für mich in Deutschland in erster Linie durch diverse Einschränkungen, wie Maskenpflicht, geänderte Zugangsberechtigungen, Schließungen, Verboten und Home Office ausgewirkt hat – ich möchte die Pandemie an der Stelle keinesfalls verharmlosen oder die vielen schwer Erkrankten und Todesopfer verleumden – die Pandemie ist für uns alle real – erlebte ich die Auswirkungen in Kenia auf gänzlich andere Weise.

Die kenianische Bevölkerung leidet nicht primär an den Infektionen selbst. Vielmehr an den Auswirkungen, die die Pandemie auf die vom Tourismus abhängigen Industrien hat. Ein Großteil der Menschen hatten durch die Folgen der Pandemie ihre gesamte Existenz verloren. Was sie sich mühsam über Jahre oder Generationen aufgebaut hatten, war mit einem Mal weg und die Reserven nach nun mehr als zwei Jahren aufgebraucht. Und das ohne soziales Sicherheitsnetz und staatliche Unterstützung.

Meine Reise führte mich nach Watamu, einem Ort im Westen Kenias. Dort besuchte ich das Rainbow House Children’s Home. Ein Kinderheim, in dem 53 Kinder leben. Das Heim bietet diesen Kindern eine sichere und fürsorgliche Umgebung und arbeitet eng mit der örtlichen Gemeinde zusammen. Die Kinder wachsen dort behütet auf, lernen in der eigenen Schule und spielen glücklich zusammen. 

Für die außerordentliche und liebevolle Arbeit ist das Rainbow House eine mehrfach ausgezeichnete Einrichtung. Zudem verfügt die Einrichtung über eine Menge Farmland, das landwirtschaftlich genutzt wird, um Lebensmittel für die Eigenversorgung, aber auch für den Verkauf zu erzeugen.

Der Erhalt und die Entwicklung des Rainbow House wurde bisher von einer Privatperson aus England unterstützt, welche die Finanzierung des Heimes zu großen Teilen trug. Doch mit ihrem Tod vergangen Jahres brach die Unterstützung jäh ab. Zusätzlich gingen dabei sämtliche Zugänge zu den Internetplattformen verloren, auf denen das Heim vertreten ist und über die sie kommunizierten.

Mit den wenigen noch verfügbaren Mitteln und dem eigenen Hab und Gut führte die Heimleitung die Arbeit jedoch unermüdlich weiter, damit die Kinder nicht erneut alles verlieren würden. Diese Stärke ist beeindruckend. Vor allem, wenn man bedenkt, was mit den rudimentärsten Mitteln bereits erreichen werden kann. Was für uns eine schnelle Pizza in der Mittagspause ist, ernährt hier ein Kind für eine ganze Woche.

Als ich nun also eines Nachmittags zwischen den vielen spielenden Rainbows saß, erfuhr ich unfassbar viel Dankbarkeit, Glück und einen unerwarteten Motivationsschub. Bei den Kindern, aber in erster Linie in mir selbst. Denn ich erkannte, dass ich mich mündig fühlte und kein ohnmächtiger Zuschauer sein muss. Ich kann selbst einen Teil dazu beitragen, um das Leben von Menschen positiv zu verändern. Und das sofort und mit wenig Mitteln.

zurück in Deutschland angekommen...

Seit einigen Wochen bin ich wieder in Deutschland, zurück in allen Tasks meines täglichen Lebens als Unternehmer – Zwischen Kundenterminen, Teammeetings, Bewerbungsgesprächen und Produktionen wieder am Vollgas geben. 

Doch dazwischen habe ich nächtelang Gedanken gewälzt, Recherche betrieben, Kalkulationen aufgestellt und bin zu dem Entschluss gekommen:

Ich werde diesen Kindern helfen!

Für mich und mein Unternehmen ist es nun eine Herzensangelegenheit geworden, dafür zu sorgen, dass das Rainbow House Unterstützung erfährt. Selten habe ich eine so klare und gleichzeitig verantwortungsvolle Mission verfolgt: Die Finanzierung des Rainbow Houses für mindestens die nächsten zwei Jahre gewährleisten und der Heimleitung so zu ermöglichen, einen zu Weg finden, um sich selbst finanzieren zu können.

Ein paar Zahlen – Es braucht knapp 75.000 €, um das gesamte Kinderheim inklusive der Schule für ein Jahr zu finanzieren, um das Leben von 53 Rainbows und weiteren 290 Schulkindern zu verändern.

Wir stehen noch ganz am Anfang und brauchen Euer Wissen, Eure Unterstützung. Deshalb möchte ich mein Netzwerk erweitern.

Ich suche Mitstreiter, die uns unterstützen können: Kenia-Expert:innen, Menschen mit Expertise in Vereinsgründung, freiwillige Helfer und Helferinnen, Kontakte zu anderen erfolgreichen Projekten.

Wenn Du Menschen kennst, die mithelfen können, die sich im Bereich Vereinsgründung und Fundraising auskennen, sich an Spenden beteiligen oder Patenschaften für Kinder übernehmen wollen, IT-Spezialisten, Personen, die Interesse an einem Freiwilligen Sozialen Jahr in Kenia haben, dann teile bitte diesen Beitrag mit ihnen oder tagge sie hier in den Kommentaren. 

Ich bin dankbar für jede:n Einzelne:n, die sich bei mir meldet. Und wenn Du glaubst, selber etwas beitragen zu können, kontaktiere mich bitte per Mail.

VIELEN DANK

Live Shopping: Neues Potenzial für den E-Commerce

Live Shopping

Neues Potenzial für den E-Commerce

Live Shopping ist ein Trend aus China, der inzwischen auch in Europa angekommen ist. Die Idee ist es, Waren live im Internet zu präsentieren und gezielt zu verkaufen. Fans einer Marke können dabei zusehen, wie Waren im Livestream vorgestellt und getestet werden und sich selber von den persönlichen Mehrwerten überzeugen lassen, ohne sich anderweitig informieren zu müssen. Live Shopping ist besonders attraktiv, da den Zuschauer:innen zahlreiche Möglichkeiten der Interaktion sowie die Möglichkeit zum direkten Kauf im Stream geboten wird – Kein anderes Medium stimuliert den spontanen Kaufimpuls besser.

Aktuell kommt Live Shopping, auch als Live Commerce bekannt, in Deutschland noch wenig zum Einsatz. Zwar ist es bereits in aller Munde, dass ein derart innovativer Fokus auf die Kundschaft die Conversions massiv steigert, doch hapert es meist noch an der Umsetzung, da das Know How für professionellen Live Content fehlt. Ein Use Case als Beispiel – Im Online Commerce mehren sich Kundenbeschwerden, da Produkte nicht so aussehen wie auf den Produktbildern – Farbe, Material, Qualität etc. Mithilfe von Livestreams ist es hingegen ein Leichtes, Produkte in jeder Hinsicht besser und gleichzeitig authentisch vorzustellen. 

Eine Moderation (Live Shopper) – am besten in Kombination mit einer zielgruppenrelevanten Influencer:in – präsentiert und testet stellvertretend für die Kundschaft die Produkte. Das bedeutet, dass sie die Zuschauer:innen Live davon überzeugt, warum sie die Produkte kaufen sollen, indem sie zeigen, wie sie das Leben verbessern. Alles hautnah und interaktiv im Live Stream – klingt überzeugend, oder?

Was ist Live Shopping?

Wir definieren Live Shopping so:

Live Shopping ist ein wichtiger Trend, der darin besteht, zielgruppengenaue Live Verkaufsshows auf passenden Plattformen sowie auf sozialen Medien zu zeigen. Ein:e Moderator:in, wie etwa eine Influencer:in testet dabei stellvertretend für das Publikum Produkte und präsentiert diese anhand von leicht verständlichen Beispielen aus dem eigenen Leben. So wird deutlich, welchen Nutzen und Vorteile ein Produkt mit sich bringt. Das hilft Kund:innen dabei, eine Kaufentscheidung zu treffen.

Anders als bei Produktvideos oder beim klassischen Teleshopping steht beim Live Shopping die Authentizität des Erlebnisses im Vordergrund. Kund:innen sollen sich mit dem Live Shopper identifizieren können. Ein weiterer Vorteil ist es, ein:e Expert:in von der jeweiligen Marke in die Show zu integrieren, die Fragen zu Tech Specs, Funktionen des Produktes und Abmessungen beantworten kann und diese direkt mit einem Anwendungsbeispiel bzw. persönlichen Nutzen in Verbindung bringt.

Orte wie Amazon Live, Instagram, TikTok und Twitch sind aktuell beliebt für Live Shopping Events. Die Streaming Shows sind in Echtzeit verfügbar und bieten auch die Möglichkeit, über den Streaming-Dienst oder ein angebundenes E-Commerce-Modul direkt einzukaufen. Außerdem können Zuschauer:innen im Chat Fragen stellen und mit Emojis Reaktionen ausdrücken.

E-Commerce Trend Live Shopping - Was wir vom Vorreiter China im Live Shopping lernen können





China ist weltweiter Vorreiter im Live Shopping





⅔ aller Chines:innen haben 2019 mindestens ein Produkt via Livestream gekauft





Live Shopping gibt Sicherheit über Produktqualität und Echtheit





Shopping Livestreams bieten hohen Unterhaltungswert und erleichtern Produktrecherche

China ist der weltweite Vorreiter im Live Shopping. Schon seit 2016 bietet die Plattform Alibaba, die sich mit Amazon vergleichen lässt, die “Taobao Live”-Funktion an. Im Jahr 2020 erzielte Taobao Live an nur einem Tag insgesamt 7,5 Milliarden US-Dollar Transaktionswert. Das zeigt, dass Live Shopping in China voll akzeptiert und als fester Verkaufskanal integriert ist.

Die Live Shopping Angebote in China zeichnen sich insbesondere durch einen “Instant-Buy”-Button sowie durch Chat- und Reaktionsmöglichkeiten aus. Etwa zwei Drittel aller Chines:innen haben laut einer Umfrage im Jahr 2019 mindestens ein Produkt via Livestream gekauft. 

Der Fokus auf Authentizität und Qualität beim Live Shopping deckt gerade in China ein großes Bedürfnis. Denn dort gibt es immer wieder Probleme mit Fake-Produkten und schlechter Produktqualität. Entsprechend möchten Interessent:innen vor dem Kauf ein Gespräch mit Händler:innen oder Kund:innen führen und im besten Fall das Produkt selber erfahren – Was oft logistisch oder zeitlich nicht möglich ist.

Darüber hinaus ist Live Shopping für den Unterhaltungswert beliebt – Dank einer guten Moderation und dem Dialog mit einer beliebten Influencer:in oder Expert:in. Viele Chines:innen schauen sich die Livestreams zum Beispiel auf dem Weg zur Arbeit an. So sparen sie Zeit und wissen schon nach nur einem Video, ob sich der Kauf lohnt, anstatt auf eigene Faust zu recherchieren.

Was sind die erfolgreichsten Cases in Deutschland und Weltweit

Live Shopping in Deutschland und anderen europäischen Ländern eifert den Erfolgen aus China noch deutlich hinterher. Aber die Erfahrung in China zeigt schon jetzt, dass auch hierzulande bis 2026 bis zu 20% des E-Commerce Umsatzes über Live Shopping eingefahren wird.

Ein gutes Beispiel für Live Shopping in Deutschland liefert die Kosmetikmarke Douglas, die das Potenzial von Livestreams früh erkannt hat. Heute streamt Douglas mehrere und unterschiedliche Show Formate pro Woche. Dazu gehören zum Beispiel Expert:innen Workshops, Gespräche mit Influencer:innen und Berichte über wissenschaftliche Erkenntnisse. Das Ergebnis des Live Shoppings ist laut Douglas eine bis zu 40% höhere Conversion Rate. 

Auch die Modemarke Tommy Hilfiger hat das Potential des Live Shoppings in Deutschland und anderen Ländern für sich erkannt. In China hat die Marke mit einer einzigen Show 14 Millionen Zuschauer:innen begeistert und 1.300 Hoodies in nur zwei Minuten verkauft. 

Weitere Beispiele für den Einsatz von Live Online Shopping kommen von Marken wie Orsay, Walmart, Dior und flaconi. Orsay setzt dabei auf Live Content direkt auf der eigenen Website bzw. direkt im Online Shop. Käufer:innen werden so zielgerichtet über passende Rabatte informiert und durch überzeugende Präsentationen der angeschauten Produkte direkt zum Kauf motiviert. 

Zusammen mit Samsung haben wir 2021 sieben Live Shopping Events durchgeführt, in denen unterschiedliche Influencer:innen eingeladen wurden. In jeder der 45-minütigen Shows wurde ein anderes Produkt vorgestellt. Alle sieben Infotainment Sendungen generierten allesamt sehr gute Viewer:innen Zahlen und exzellente Abverkäufe.

Live Shopping vs. Teleshopping - Die Vorteile von Live Online Shopping

Live Online Shopping bietet großes Potenzial. Vor allem für Händler:innen und Marken aus den Bereichen Mode und Kosmetik ist die direkte Live Präsentation interessant. Denn sie macht es möglich, sich auch von zuhause aus glaubwürdig von den Vorteilen eines Produktes zu überzeugen. Zugleich bietet Live Shopping noch viel mehr als das klassische Teleshopping bei QVC und Co., denn Kund:innen können hier mit der Marke in Echtzeit in Kontakt treten und interagieren. 

Genau genommen lässt sich das Live Shopping auch als eine moderne Version des Teleshoppings beschreiben. Der wichtigste Unterschied besteht jedoch darin, dass Zuschauer:innen beim Live Online Shopping jederzeit mit der präsentierenden Verkäufer:in oder Influencer:in live kommunizieren können. Zudem sind Geschäfte und Marken nicht auf bestimmte Kanäle oder TV Sender angewiesen, sondern können auf den zielgruppenrelevantesten Kanälen oder der sogar eigenen Website Live gehen.

Genau hier liegen die beiden größten Vorteile des Live Online Shoppings: Es ist authentisch und interaktiv hochwertig. Das Einkaufserlebnis intensiviert die Beziehung zur Kundschaft, erhöht das Vertrauen in die Marke und stellt somit einen wichtigen Bestandteil der kundenzentrierten Marketingstrategie dar, was wiederum zum langfristigen Unternehmenserfolg beiträgt.

Folgende Vorteile bietet das Live Shopping in der Übersicht:





Chance für den stationären Handel, da die Live Events auch während Corona den Verkauf ankurbeln





Schnellere Conversion, da Kund:innen lieber und länger zuschauen und so während des Streams die Customer Journey durchlaufen - von Interessierten zu Kaufenden werden





Höherer Erkennungswert von Marken, da gute Livestream Events die Aufmerksamkeit auf die Marke lenken und sie mit positiven Eindrücken konnotieren





Authentizität, da der Live Stream von einer vertrauenswürdigen Person durchgeführt wird, mit der sich die Zuschauer:innen identifizieren können





Ehrliches und direktes Feedback von Kund:innen





Wertschätzung der Kund:innen durch Echtzeit Interaktion & persönliche Ansprache





Steigerung der Brand Awareness





Der Livestream kann ebenfalls On Demand inkl. Sofort-Kauf-Möglichkeit zur Verfügung gestellt werden





Das Gefühl einer Community entsteht. Das sorgt dafür, dass Zuschauer die Marke weiterempfehlen

Wer nutzt Live Shopping? Welche Zielgruppen sind für Live Commerce empfänglich?





Zurzeit höchste Nutzerzahlen aus Generation Z + Millennials





zunehmend ältere Zielgruppen für Live Commerce empfänglich





rund 70% der europäischen Kund:innen bereits offen für Live Shopping





in Europa zeigen vermehrt. Personen zwischen 32 und 43 Jahren Interesse

Derzeit ist das Live Shopping vor allem auf Angehörige der Generation Z (geboren zwischen 1998 und 2010)  sowie auf Millennials (geboren zwischen 1981 und 1998) ausgelegt. Also auf Personen, die viel im Internet unterwegs sind und sich dort wohlfühlen. Aber auch ältere Zielgruppen sind zunehmend für Live Commerce empfänglich. In China nehmen bereits etwa 30% aller Internetnutzer:innen regelmäßig Live Shopping Angebote wahr.  

In Deutschland hat die Corona-Krise das Thema Live Shopping in den Vordergrund gerückt. Die ersten Lockdowns im Jahr 2020 führten zu einem großen Interesse an virtuellen Einkaufs-Veranstaltungen, die das gewohnte Shopping-Erlebnis in die digitale Welt überführten und mithilfe von interaktiven Features sogar verbesserten.

Eine Umfrage von Forrester Research hat herausgefunden, dass 70 Prozent aller europäischen Kund:innen für Live Shopping offen sind. Dabei zeigen vor allem Personen zwischen 32 und 43 Jahren Interesse – im Gegensatz zu asiatischen Ländern, wo das Live Shopping oft Personen zwischen 18 und 25 Jahren als Zielgruppe hat.

Laut der Umfrage bevorzugen Interessierte hierzulande Videos, die nicht länger als zehn Minuten dauern. Denn bei längeren Sendungen springen Zuschauer nach etwa elf bis 15 Minuten vermehrt ab. Dies ist noch einmal ein wichtiger Hinweis darauf, entweder kürzere Live Shopping Erlebnisse per Stream Videos anzubieten oder sich darauf zu konzentrieren, die wichtigsten Informationen schon am Anfang zu nennen. Durch den Einsatz von bei der Zielgruppe beliebten Influencer:innen kann man diesem Trend entgegenwirken und Zuschauer länger bzw. dauerhaft im Stream halten und einen Kaufimpuls triggern.

Welche Märkte und Branchen sind für Live Shopping interessant?

Grundsätzlich steht Live Shopping allen Märkten und Branchen offen. Besonders gut eignet es sich für Produkte, die normalerweise im Laden getestet, angefasst oder anprobiert werden. Daher sind kosmetische Produkte sowie Kleidungsstücke beim Live Online Shopping besonders beliebt. 

Auch im Online Live Shopping ist es sehr wichtig, die Zielgruppe gut zu kennen. Millennials geben beispielsweise vor allem für Mode, Beauty und Luxusprodukte Geld aus, während der Fokus anderer Generationen eher auf anderen Produkten liegt.

Ein weiterer interessanter Markt für Live Shopping sind technische Geräte. Denn diese können beim Live Teleshopping ausprobiert und vorgeführt werden. Zuschauer:innen sind in der Lage, anders als bei klassischen Review-Videos, Fragen zu stellen und auf die Informationen des Hosts im Livestream direkt zu reagieren. Zudem können sie das präsentierte Produkt ganz bequem und ohne Umwege direkt kaufen.

Live Shopping durch den Fortschritt neuer Technologien

Neue Technologien sind wesentlich für den Erfolg von Shopping Livestreams. Dabei können mehrere Wege eingeschlagen werden, die unterschiedliche Needs bedienen. Moderne Smartphones ermöglichen es auf der einen Seite einfach und schnell Livestreams in guter Qualität zu produzieren. Andererseits punktet man bei einer anspruchsvolleren Zielgruppe mit einer professionellen Videoproduktion. 

Es ist also wichtig, die gewählte Technologie auf die Präferenzen der Zielgruppe anzupassen: Luxuriöse Modemarken legen viel Wert auf glamouröse, perfekte Live Shopping Shows, während es kleineren Einzelhändlern oft eher wichtig ist, einen Blick hinter die Kulissen zu gewähren oder mit echten Kund:innen oder Verkäufer:innen zu interagieren.

Um die Ergebnisse des Live Teleshoppings gut im Blick zu behalten, hilft das Tracking mit Big Data, also Technologien für große Datenmengen. Diese Datenerhebungen machen es möglich, direkt nach der Show passende Zuschauer:innen zu identifizieren und ihnen weitere Angebote oder Links zu senden. Auch Personen, die nach nur wenigen Minuten den Livestream verlassen, können eine individualisierte E-Mail mit einem Rabattcode erhalten. Als Reminder oder direkten Push zur Kaufentscheidung. 

Auch Künstliche Intelligenz ist im Livestream von großer Bedeutung. Denn sie kann zum Beispiel Rabattaktionen an das Kundenverhalten anpassen, die ideale Länge des Streams in Echtzeit prognostizieren und Informationen zur effizienten Conversion sammeln. 

Wie funktioniert Live Shopping und worauf solltest Du achten?

Die richtige Plattform

Um Online Shopping live zu organisieren, gibt es einige Dinge zu beachten. Es beginnt mit der Wahl der richtigen Plattform. Am effektivsten wird die gewünschte Zielgruppe dort erreicht, wo sie sich bereits aufhält. Das können soziale Medien, aber auch Kanäle wie YouTube oder die eigene Website sein.

Das passende Format

Wichtig ist auch die Überlegung, in welchem Format die Live Shopping Show erreichbar sein soll. Hier gibt es die Wahl zwischen mobilen Endgeräten, Tablet, Computer oder dem Smart TV. Denn manche Live Shopping Events sehen auf dem großen Bildschirm am besten aus, während andere von der Interaktion am Smartphone leben. Im besten Fall ist beides parallel möglich, also eine Interaktion während des Live Streams sowie ein 16:9-Format in bester Qualität.

Ein unkomplizierter Bezahlvorgang

Um die Conversion beim Live Shopping zu erleichtern, ist ein unkomplizierter Bezahlprozess nötig. Dieser sollte, ähnlich wie etwa bei Amazon Live, aus nur wenigen Klicks bestehen. Aber auch die Chatfunktion sollte ganz einfach zu bedienen sein. Manchmal ist es sinnvoll, eine eigene Plattform zu erstellen. Aber die großen sozialen Medien bieten inzwischen ebenfalls sehr gute Optionen für das Live Shopping – dazu unten mehr. 

Die folgenden Faktoren sind wichtig für das Live Shopping:





Ein einladendes Set, das Lust auf Zuschauen macht





Eine abwechslungsreiche, hochwertige und dynamische Produktion, mit der man nahe am Produkt und an der Präsentation ist





Professionelles Zubehör wie ein Stativ und gute Beleuchtung





Ein gutes Zoomobjektiv für hochwertige Nahaufnahmen





Informative Grafiken, die die Show ergänzen

Anwendungsbereiche von Live Shopping

Die Anwendungsbereiche von Live Shopping sind vielfältig. Zum Beispiel kommen virtuelle Events bei einem Produktlaunch gut an. Aber auch in der persönlichen Live-Beratung, die one-on-one funktioniert, bieten die Livestreams großes Potenzial.

Die folgenden Faktoren sind wichtig für das Live Shopping:



Influencer Streaming

Das Beispiel China zeigt, dass das Live Shopping besonders gut mit der Unterstützung von Influencer:innen funktioniert. Diese müssen gar nicht unbedingt eine große Zahl an Followern haben - wichtiger ist, dass sie sich in ihrer Nische hervorragend auskennen. Dank des Vertrauens der Follower:innen sind bei Influencer Events besonders hohe Conversions möglich.




Online-Marktplätze

Auf großen Plattformen wie Alibaba, eBay oder Amazon werden Live Shopping Events teilweise sogar als Serie ausgestrahlt. Hier sind die Kund:innen bereits auf der Seite und können direkt einkaufen, wenn sie von einem Produkt überzeugt sind.




Live Events

Events wie Black Friday, die Fashion Week oder ein Produktlaunch lassen sich sehr gut mit Live Shopping kombinieren. Dafür werden in einen Livestream Links und Calls to Action für den direkten Kauf integriert.




Live Auktionen

Große Auktionshäuser wie Christie’s und Sotheby’s haben einen weiteren Anwendungsbereich von Live Shopping erkannt. Sie erlauben es Bieter:innen weltweit, per Livestream an Auktionen teilzunehmen und für die gewünschten Produkte zu bieten. Hier ist es besonders wichtig, dass der Livestream von höchster Qualität ist und keine Verzögerungen aufweist.




Tutorials

Live Tutorials, bei denen zum Beispiel bestimmte Haar- oder Kosmetikprodukte getestet und erklärt werden, bieten sich ebenfalls für Live Shopping an. Hinzu kommen interessante Cross-Selling-Möglichkeiten, da sich viele Produkte hervorragend kombinieren lassen.




Interviews

Manchmal funktioniert Live Shopping über Interviews mit einer wichtigen Persönlichkeit, die subjektiv und authentisch von ihren Erfahrungen berichtet.




Behind the Scenes

Viele Unternehmen zeigen inzwischen, wie es bei ihnen hinter den Kulissen zugeht. Das ist besonders wichtig, um das Vertrauen der Zielgruppe zu erhalten und um das Markenimage zu stärken. In Kombination mit Live Shopping wird dieses Vertrauen direkt genutzt um von einem Kauf zu überzeugen.

Wer ist Host? Influencer:in, Kund:in oder doch lieber ein:e Expert:in?

Um Live Shopping umzusetzen, braucht es neben der richtigen Plattform und dem richtigen Format auch den richtigen Host, also den richtigen Gastgeber. Viele Beauty-Marken setzen zum Beispiel auf eine Kombination von Influencer:innen und Expert:innen, die im Live Shopping Video gemeinsam auftreten und ins Gespräch kommen. 

In der Fashionbranche hingegen sind es vor allem Influencer:innen und eigene Produktexpert:innen, die die Ware präsentieren und testen. Kleinere Marken arbeiten gern mit ihren eigenen Verkäufer:innen oder mit Influencern aus dem eigenen Ort, die direkt aus dem Geschäft heraus moderieren. 

Die Wahl des Hosts hängt stets von der Zielgruppe, vom gewünschten Ergebnis sowie von der Marke ab. Grundsätzlich lässt sich aber zwischen KOL (Key Opinion Leader oder Influencer) und KOC (Key Opinion Consumer) unterscheiden. Ein KOL hat eine große Reichweite auf sozialen Medien und geht Markenpartnerschaften ein, während ein KOC weniger bekannt, dafür oft aber umso glaubwürdiger ist.

Features im Live Shopping

Die Features und Funktionen von Live Teleshopping sind davon abhängig, welche Plattform zum Einsatz kommt. Dabei ist es wichtig, stets den Unterhaltungswert und die möglichen Interaktionen im Blick zu behalten. Denn je mehr Spaß die Zuschauer:innen bei dem Event haben, desto länger werden sie dabei bleiben und bereit sein, das präsentierte Produkt zu kaufen.

Features im Live Shopping – Die Must-Haves: 

Link zum Einkaufserlebnis

Die wichtigste Funktion besteht darin, beim Live Shopping einen Link zum Einkauf zur Verfügung zu stellen. Dies kann ein fixer Link unter dem Stream sein, ein eingeblendeter Button oder auch ein Hinweis auf den Onlineshop. 

Interaktive Features

Viele erfolgreiche Live Shopping Events bieten interaktive Features wie Quizzes, Spiele und Geschenke an. Darüber hinaus ist es sinnvoll, das Live Event mit einer zeitlich befristeten Rabattaktion und passenden “Goodies” zu verknüpfen, da dies die Kund:innen eher zum Kauf bewegt.

Online Chat

Hier interagieren die Zuschauer:innen mit der Person, die das Produkt vorführt. So ist es möglich, Fragen zu stellen, um Maße oder andere Details zu bitten, und den persönlichen Kontakt aufzunehmen. Dies baut Vertrauen auf und hilft bei der Conversion.

Welche Live Shopping Apps gibt es?

Inzwischen gibt es viele Live Shopping Apps und Plattformen, die Live Shopping Events anbieten. Die passende Live Shopping Plattform hängt wesentlich von der Zielgruppe ab. Während die Generation Z über kurze unterhaltsame Streams in den sozialen Medien erreicht werden kann, interessieren sich ältere Kund:innen oft eher für informative Videos.

Die folgenden Live Shopping Plattformen kommen in Frage:



Mainfilm Plattform

Bei Mainfilm entwickeln wir für Dich Deine eigene, individuell auf Deine Zielgruppe abgestimmte Live Shopping Plattform mit vielen interaktiven Features - direkt in Deine Website eingebunden. Zudem begleiten wir Dich durch das gesamte Event.



Instagram

Instagram ist Pionier beim Live Shopping und bietet viele praktische Funktionen, die inzwischen auch in Deutschland erhältlich sind.



YouTube oder Facebook Live

Diese Live Shopping Plattformen können Links zum Onlineshop enthalten. Facebook bietet diese Funktion aktuell aber nur in den USA an.



Amazon Live

Der Shopping-Gigant Amazon hat mit der Amazon Live Shopping Plattform die Möglichkeit entwickelt, direkt auf der Amazon Website ein virtuelles Einkaufsevent zu verfolgen.

Hinzu kommen viele kleinere Live Shopping Apps wie Livescale.tv, Shopshops.live, Talkshop.live, Kaufen mit, NTWRK und Popshop. 

Expertentipps für das perfekte Live Shopping Event

Ein gutes Live Shopping Event will gründlich geplant sein. Dazu gehört es auch, der Zielgruppe anzukündigen, wann das Event stattfindet. Denn obwohl einige Zuschauer:innen spontan dazustoßen, möchten andere auch in der Lage sein, das Event einzuplanen. Eine gute Planung hilft dabei, so viele Zuschauende wie möglich für den Stream zu gewinnen.

Hier siehst Du die Features der Live Shopping Plattform von Mainfilm in der Übersicht:



Authentizität

Sowohl Moderation als auch Expert:in müssen glaubhaft präsentieren.
Haltung: Die Einstellung der Creator:innen muss im Stream sichtbar sein. Zum Beispiel ist es in Deutschland nicht üblich, schlecht über die Konkurrenz zu sprechen.



Unterhaltungswert

Ein Live Shopping Event soll vor allem Spaß machen. Daher gilt es, mit dem Publikum zu interagieren, verschiedene Elemente anzubieten und auf Fragen und Wünsche einzugehen.



Gute Angebote

Um vom Live Shopping Event zur Conversion zu kommen, ist ein guter Deal nötig. Dieses attraktive Angebot sollte gut kommuniziert werden und jederzeit im Stream sichtbar sein.



Zeitpunkt

Tages- und Uhrzeit des Live Shopping Events hängen von der Zielgruppe ab. Deren Präferenzen und Watchverhalten sollten daher vor dem Event gut analysiert werden.

In Deutschland steckt das Live Shopping nach wie vor in den Kinderschuhen. Umsätze im dreistelligen Millionenbereich sind schon aufgezeichnet, aber von den Zahlen in China sind wir noch weit entfernt. Daher können Unternehmen, die sich bereits jetzt mit dem Thema Live Shopping beschäftigen, den Trend mitgestalten und zu innovativen Vorreitern werden. 

Mainfilm bietet, neben einer technisch hochwertigen Live Streaming Produktion und der individuellen und auf Deine Needs zugeschnittenen Live Shopping Plattform, auch die Konzeption bzw. Agenturleistung. Das heißt, wir kreieren Dir Dein ganz eigenes, leistungsstarkes Live Shopping Format – inkl. Strategie und Auswahl der Hosts und Influencer:innen.

Klingt interessant? Wir stehen dir jederzeit für ein Beratungsgespräch zur Verfügung.

Live Streaming Guide

LIVE STREAMING GUIDE 2022

DER WEG ZUM EIGENEN LIVESTREAM

Online-Live-Streaming hat im Rahmen der Corona-Pandemie in den letzten Monaten stark an Bedeutung gewonnen. In vielen Bereichen der Entertainment-, Wirtschafts- und Eventbranche stieg durch die Kontaktbeschränkungen der Bedarf an digitalen Echtzeitübertragungen rapide an. Im März 2021 gaben 70 Prozent der im Zuge einer Umfrage befragten Musiker:innen an, in den letzten 12 Monaten ein Konzert oder eine Aufführung live gestreamt zu haben. Darüber hinaus kündigten 85 Prozent der Künstler:innen an, dass sie auch nach der Rückkehr persönlicher Veranstaltungen Livestreaming zu einem festen Bestandteil ihrer Auftritte machen würden.

Ob Konzerte, Paneldiskussionen oder DJ-Livesets, viele Veranstaltungen wurden digital veranstaltet. Selbst kleinere Events können über den Zugang zu kostengünstiger Technik qualitativ hochwertig live gestreamt werden.

Nun stellt sich die Frage: Welche digitalen Möglichkeiten haben Veranstalter:innen?

IN DIESEM ARTIKEL ERFÄHRST DU:

Was ist ein Livestream?

Live Streaming an sich ist kein neues Phänomen. Schon lange werden zahlreiche Veranstaltungen, zum Beispiel Karneval- und Sport-Events, live im TV gezeigt. In den letzten Jahren hat sich jedoch unser Verständnis und damit auch die Definition für Live Streaming verändert.

Die Modernisierung der Technik ermöglicht Echtzeitübertragungen nicht nur im TV, sondern auch im Internet. So wurden Live-Schaltungen und Videoübertragungen für viele Veranstalter möglich und zugänglich.

Bild und Ton können heute per Online-Live-Stream in Echtzeit übertragen werden. Dies ermöglichen viele Streaming-Plattformen und -Anbieter.

Der technische Fortschritt geht aber noch weiter. Mehrere Video-Streams können inzwischen in einem gemeinsamen Livestream zusammengefasst werden. So ist es möglich, mehrere Video-Teilnehmer:innen gleichzeitig und in einer guten audiovisuellen Qualität zusammenzuschalten.

Auch die Möglichkeiten der Interaktionen mit den Teilnehmer:innen nehmen immer weiter zu. So gibt es Chatfunktionen, Q&As, Polling-Tools für Umfragen und Emojis zum Teilen emotionaler Reaktionen. Außerdem können Dateien hoch- bzw. heruntergeladen und Bildschirmaufnahmen sowie Präsentationen live geteilt werden.

Großveranstaltungen durch Live-Streams wieder möglich

Seit dem 31.02.2020 sind aufgrund der strengen Auflagen zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie alle höher frequentierten Events gesetzlich untersagt.

Ein Veranstalter nach dem anderen rief uns an, um die geplante Zusammenarbeit auf unbestimmte Zeit zu verschieben. Viele waren unsicher, ob ihr Event überhaupt absehbar umgesetzt werden kann. Selbst gesellschaftliche Großereignisse, wie das jährliche Oktoberfest, wurden vorsichtshalber abgesagt.

In dieser Zeit zeigte sich das wahre Potenzial des Livestreams. Um ihre Veranstaltungen nicht gänzlich ausfallen lassen zu müssen nutzten immer mehr Veranstalter:innen die bestehenden technischen Möglichkeiten, um ihr Event vollständig zu digitalisieren. So wurden selbst soziale Zusammenkünfte oder wissenschaftliche Messen über Livestreams online zugänglich.

Die Anwendungsmöglichkeiten sind vielfältig: So werden Pressekonferenzen, Konzerte, Gaming-Events und selbst Gottesdienste per Live Stream für jede:n zugänglich.

Ein gutes Beispiel für ein erfolgreiches Streaming-Format...

… ist die Stadt Kelsterbach. Die Stadt digitalisierte im Jahr 2020 ihr Volksfest, die “Kerb in Kelsterbach”. Mit einem Livestream brachte man das Festival zu den Bürger:innen nach Hause, mitsamt volkstümlicher Musik, feierlichen Ansprachen und Kinderkarussell.

Um die Veranstaltung zu einem ganzheitlichen Erlebnis zu machen, setzten wir verschiedene Maßnahmen um: Die Bühnenshow, die pre-Covid analog im Festzelt stattfand, filmten wir im Livestream-Studio mit mehreren Kameras für viele Winkel und Einblicke. Die Veranstaltung wurde dann auf einer speziell entwickelten Website gestreamt, in die auch die CI der Stadt Kelsterbach eingebunden wurde.

Online-Besucher:innen konnten sich über diverse Interaktions-Tools wie Emojis oder Chatbeiträge beteiligen. Viele Festivalgänger:innen trafen sich coronakonform zu gemeinsamen Watch-Parties und konnten ihr Volksfest genießen.

Ein gelungenes Beispiel für ein Event per Livestream. Die daraus resultierenden Vorteile liegen auf der Hand:

Gründe, die für ein Live-streaming sprechen:

Kosten für Anfahrten, Catering, Reinigung, Security usw. können minimiert werden, wenn Du Dein Event in Echtzeit online veranstaltest.

Dein Event kann aufgezeichnet und on-demand zugänglich gemacht werden. So können auch Personen, die zum Zeitpunkt der Veranstaltung verhindert waren, im Nachhinein an der Veranstaltung teilnehmen.

Unabhängig davon, ob und wie sich Kontaktbeschränkungen verändern: Ein Live-Streaming ist immer möglich.

Deine Teilnehmer:innen können sich über Q&As, Umfragetools, Reaktionen, Emojis usw. an Online-Veranstaltungen beteiligen.

Digitale Interaktionsmöglichkeiten gewährleisten eine gute Customer Experience und sorgen so für eine starke Kundenbindung.

Ob Corporate- oder Event-Streaming – ein Live-Streaming kann viele Facetten haben. Für jeden Anwendungsfall gibt es eine ideale Lösung zur digitalen Umsetzung.

Wer regelmäßig livestreamt, kann sich mit der Zeit eine engagierte Community aufbauen.

Mehr als nur ein Stream: Die Konzeption eines Livestreams

Bevor ein Livestream online geht, stellen sich in der Konzeptionsphase einige Fragen zur Umsetzung. Dabei lässt sich zwischen zwei Anwendungsfällen unterscheiden: Analog + Live Streaming – zum Erweitern der Reichweite eines analogen Events oder Streaming-First – wenn eine Konzeption von Anfang an daraufhin ausgerichtet ist, eine Veranstaltung rein digital stattfinden zu lassen und live zu streamen.

Je nach Voraussetzung gibt es unterschiedliche Anforderungen an ein Sendeformat. Folgende Fragen sollten im Vorfeld geklärt werden:

Hast Du diese Fragen für Deine Veranstaltung geklärt, kann es an die Umsetzungsplanung gehen. Eine Livestream-Produktionsfirma wie Mainfilm kann Dich sowohl konzeptionell als auch in der Umsetzung unterstützen.

Ist ein Livestream als Erweiterung einer Präsenzveranstaltung im digitalen Raum gedacht, dann benötigt die technische Umsetzung den größten Planungsaufwand. Allerdings kann auch hier die digitale Infrastruktur weitergedacht werden. Mithilfe der Live Streaming – Technologie kann auch ein sogenanntes Hybrid Event organisiert werden. Mehr zum Thema Hybrid Events erklären wir auch in unserem Blog “Hybride Veranstaltung – Tipps zur Planung und Umsetzung

Hybride Veranstaltung

TIPPS ZUR PLANUNG UND UMSETZUNG

WAS ES ZU BEACHTEN GILT - TIPPS ZUR PLANUNG UND UMSETZUNG

Kann ein Event nicht in Präsenz stattfinden, so sollte man über ein Streaming-First-Konzept nachdenken. Da hierbei der konzeptionelle Aufwand um einiges größer ist, empfiehlt sich die Zusammenarbeit mit einem professionellen Live-Streaming -Anbieter.

Mainfilm unterstützt Dich bei der Entscheidung, welche Formate für die Umsetzung am geeignetsten sind.

Wir fragen uns: Wie kann eine Veranstaltung innovativ und interaktiv gestaltet werden? Welche Inhalte sollten vorproduziert werden und wie sichern wir eine anhaltend hohe Qualität des Livestreams?

Auch der Ablauf der Veranstaltung muss geklärt werden. Dabei gilt es darauf zu achten, keine zu großen Lücken entstehen zu lassen, damit die Zuschauer:innen online involviert bleiben. Die Aufmerksamkeitsspanne ist online oft kürzer als bei Präsenzveranstaltungen. 

Außerdem müssen wir überlegen, ob, wann und wie Sprecher:innen, Diskussionsteilnehmer:innen oder Moderator:innen zugeschaltet werden. Über ein remotes Kamera-Setup ist dies in hoher Qualität und ausfallsicher möglich. Ein solcher Livestream ist am ehesten vergleichbar mit einer Live-Sendung im TV.

Die moderne Technik hinter dem Stream: Technische Umsetzung eines Streams

Sind die Fragen zur Konzeption eines Livestreams einmal geklärt, kann man über die technische Umsetzung nachdenken. Um hierbei einen reibungslosen Ablauf zu garantieren, braucht es die richtige Technik. Im nächsten Teil klären wir deshalb über die unabdingbaren Komponenten einer Live-Streaming-Produktion auf und zeigen Dir, wie man diese skalieren kann. Denn auch hier sollte man sich der vielen Möglichkeiten bewusst sein, bevor die Planung der Technik startet.

Die Mindestanforderungen an einen Live-Stream sind:

Diese vier Komponenten sind unabdingbar zur Umsetzung eines Livestreams, doch auch hier gibt es vielfache Möglichkeiten und Abstufungen.

Kamera

Welche Kamera die richtige zum Streamen ist, hängt immer von der Anwendung ab.

Live Streaming Kamera GoPro

Live Streaming Kamera DSLR

Live Streaming Kamera Arri Amira

GOPRO / WEBCAM

DSLR

ARRI AMIRA

 PREISKLASSE

 kostengünstig

 mittleres Preissegment

 oberes Preissegment

 GRÖßE

 sehr leicht

 kompakt

 schwer und benötigt Platz

 SET-UP

 einfach zu montieren

 einfaches Set-Up und dennoch viele Freiheiten

 kompliziertes Set-Up

 HANDLING

 sehr einfach zu bedienen

 etwas Know-How nötig

 benötigt Profi an der Kamera

 BILDQUALITÄT

 geringe Qualität

 Standardqualität

 Kino Qualität

 TECHNISCHE MÖGLICHKEITEN

 Grundeinstellungen

 flexible Einstellungen

 voller Umfang an professionellen Einstellungen

 MODULARITÄT

 kaum Modular (Brennweite etc.)

 modular - Farben, Kontrast & Qualität lassen sich individuell einstellen

 vollkommen modular

Die hier erwähnten Kameras sind nur Beispiele für die verschiedenen Abstufungen. Sie stehen repräsentativ für verschiedenste Kameratypen im ähnlichen Preissegment. Der größte Unterschied zwischen den Kameras ist die Größe des Sensors und die Qualität der nutzbaren Objektive. Im Grunde tun sie aber alle das gleiche: Licht einfangen und als digitales Bild weiterleiten.

Außerdem stellt sich die Frage, ob ein Multi-Kamera-Stream –  also ein Live-Stream über mehrere Kameras – am Set nötig ist. Wenn ja, muss mehr Equipment vor Ort verfügbar sein und der technische Aufwand wird höher.

Aber Achtung: Hierbei ist darauf zu achten, nicht verschiedene Streaming-Kamera-Modelle zu kombinieren. Unterschiedliche Sensoren bringen verschiedene Farbgebungen und Bildprofile hervor, die im Livestream nicht kompatibel miteinander sind.

Mikrofon

Wie es für Live-Streams nicht die ideale Kamera gibt, so gibt es auch nicht das ideale Mikrofon. Im Vorfeld ist es wichtig, die Anforderungen an ein Mikrofon zu klären – insbesondere bei kleinem Budget. Je klarer ein Anwendungsfall ist, desto sicherer kannst Du das geeignetste Mikrofon wählen.

Ohne zu tief in die Richtcharakteristik verschiedener Mikrofone einzutauchen, möchten wir Dir dennoch einen Überblick über drei der gängigsten Mikrofone für Live-Übertragungen geben.

HEADSET / LAVALIER MIKROFON

RICHTMIKROFON “SHOTGUN”

HANDMIKROFON

SICHTBARKEIT/ HANDLING

kann in Kleidung versteckt werden

kann in Kleidung versteckt werden, Kann auf Angel befestigt werden

muss in einer Hand gehalten oder auf ein Podest gestellt werden, sichtbar im Bild

SOUNDQUALITÄT

Kleiderrauschen

erhöhtes Rauschen durch Phantomspeisung

robust und nahezu Rauschfrei, wenig Störgeräusche durch geringen Aufnahmeradius

RICHTCHARAKTERISTIK

Richtcharakteristik Kugel

Richtcharakteristik Hyperniere

Richtcharakteristik Hyperniere

TECHNISCHE MÖGLICHKEITEN

Kondensatormikrofon

Kondensatormikrofon mit Phantomspeisung 47V

Dynamisches Mikrofon ohne Phantomspeisung

Internetverbindung

Auf den ersten Blick wirkt es so, als sei der Begriff Internetverbindung selbsterklärend. Entweder man hat sie oder nicht. Aber auch hier gibt es verschiedene Möglichkeiten, einen Stream ins Internet zu bekommen. Die Echtzeit-Technologie bietet insgesamt drei Möglichkeiten, um Daten zu verbreiten.

Download und Upload sind unterschiedlich. Je nach Internetverbindung beträgt die Uploud-Geschwindigkeit 10-20 mbit.

Internet

LTE Router

5-G Modem

Satellit

Um einen Stream ausfallsicher zu gestalten, empfehlen wir zwei oder sogar drei Zugänge zum Internet zu planen. Sollte am Veranstaltungstag vor Ort das Internet ausfallen, können wir Dein Online-Event nahtlos, z.B. über Satellite-Live-Stream, fortführen.

Plattform

Sind die technischen Voraussetzungen für einen Livestream gegeben, stellt sich die Frage, wie er ins Internet kommt. Welche Live-Streaming-Software ist die beste? In welche Plattform sollte der Live-Stream eingebettet werden?

Schauen wir uns diese Fragen einmal genauer an.

DIE BESTE LIVE-STREAMing-SOFTWARE

Nicht jeder Live-Stream benötigt eine Software, um geteilt zu werden. Plattformen wie Instagram, Facebook und Twitch können beispielsweise auf integrierte Technik zugreifen und ein Signal als Echtzeit-Stream übertragen.

Wird die Produktion und die Technik jedoch aufwendiger, kommt man kaum um eine Software herum, über welche verschiedene Inhalte organisiert werden können.

Drei der beliebtesten Software-Lösungen sind StreamLabs OBS, OBS-Project und Twitch-Studio.

Diese Programme sind kostenlos und kraftvoll. Sollten Deine Anforderung die Möglichkeiten dieser Programme übersteigen, empfiehlt sich die Zusammenarbeit mit einer Live-Produktion, die eine Live-Regie übernehmen kann. Insbesondere, wenn verschiedene Kameras eingesetzt oder Einspieler und Interaktionstools integriert werden müssen, behalten Profis den Überblick.

Welche Streaming-Anbieter sind auf dem Markt?

Damit ein Stream sichtbar wird, muss er in eine Website eingebettet werden. Verschiedene Video-Streaming-Anbieter, wie Twitch, YouTube oder Facebook, machen dies möglich. Hier können Zuschauer:innen einen Livestream live und kostenlos oder im Nachhinein on-demand anschauen.

Diesbezüglich problematisch ist es, dass die Landingpage immer die Website dieser Streaming-Anbieter ist.

Es gibt allerdings auch die Möglichkeit, einen Stream auf einer eigenen oder auf einer spezifisch erstellten Websiteausstrahlen zu lassen. Während die verschiedenen Plattformen Nutzungs-Einschränkungen haben, kann sich eine eigene Website allen User-Cases individuell anpassen. Die folgende Tabelle betrachtet die gängigsten Plattformen hinsichtlich der Möglichkeiten, Streams in eigene Websites einzubinden.

Drei der beliebtesten Software-Lösungen sind StreamLabs OBS, OBS-Project und Twitch-Studio.

Diese Programme sind kostenlos und kraftvoll. Sollten Deine Anforderung die Möglichkeiten dieser Programme übersteigen, empfiehlt sich die Zusammenarbeit mit einer Live-Produktion, die ein Live-Regie übernehmen kann. Insbesondere, wenn verschiedene Kameras eingesetzt und Einspieler oder Interaktionstools eingebunden werden müssen, behalten Profis den Überblick.

Twitch

Youtube

Facebook

Instagram

eigene Website

Was ist ein Multistream?

Manchmal reicht eine einzige Plattformlösung nicht aus und man möchte Zuschauer:innen im Netz dort ansprechen, wo sie sich gewöhnlich aufhalten. Hier bietet sich ein sogenannter Multi-Stream an.

Ein Multi-Stream teilt ein Signal für mehrere Plattformen gleichzeitig und ermöglicht so eine zeitgleiche Veröffentlichung über mehrere Anbieter. So kannst Du zum Beispiel gleichzeitig auf Facebook, Twitch und Deiner eigenen Website online sein.

Wie man mit einem Livestream Geld verdienen kann

Auch Veranstalter von Online-Events müssen Geld verdienen.

Twitch bietet verschiedene Donation-Systeme, die es Veranstaltern ermöglichen, Geld mit ihrem Live-Content zu verdienen. Doch es gibt auch weitere Lösungen.

Werbeanzeigen

Werbeanzeigen kennen wir:  Z. B. als Einspieler vor einem YouTube-Video, in der Halbzeit eines Fußballspiels oder als Werbebanner auf einer Website. Diese Art der Finanzierung bietet sich an, wenn ein Stream an sich kostenlos zugänglich bleiben soll. Je mehr Zuschauer:innen erwartbar sind, desto wertvoller sind Werbeplätze rund um einen Live-Stream.

Sponsorship

Insbesondere bezüglich Streaming-First-Konzepten lohnt es sich bereits im Vorfeld, über die Einbindung von Sponsoren nachzudenken. Je bekannter Du bereits bist und je besser ein Sponsor zu Dir passt, desto leichter lässt sich ein Sponsorship gestalten.

Abonnement / Paywall

Ein sehr relevantes Thema ist die sogenannte Paywall bzw. das Abonnement – in all ihren Facetten.

Viele kennen Paywalls als Bezahlschranken im Bereich von Online-Zeitungen. Auf diese Weise finanzieren sich die entsprechenden Verlage. Oftmals sind die ersten Abschnitte eines Artikels kostenfrei zugänglich, doch wer weiterlesen möchte, muss bezahlen. Hier generieren Wissensdurst und Neugierde Kaufentscheidungen.

Auch Live-Streaming-Veranstaltungen können über Paywalls zugänglich gemacht werden. Sebastian Knoll von Mainfilm hat mit seiner Live-Stream-Plattform livyu beispielsweise erstmals Pop-Konzerte über das Verfahren Pay per View in Deutschland angeboten. So konnten Fans des Splash!-Festivals, die für das Event nicht anreisen konnten, dennoch online teilhaben. Dafür kauften sie sich ein Ticket für den Live-Stream.

Sollte Dein Event Teil einer Veranstaltungs-Reihe sein, lohnt sich ein Abonnement als Monetarisierungs-Möglichkeit sogar noch mehr.

Es braucht nur einen starken Partner, um eine solche Konzeption umzusetzen. Wir empfehlen Dir, Dich auf Live-Streaming-Experten zu verlassen.

WIE LÄSST SICH DER ERFOLG DEINES LIVESTREAM MESSEN?

Nutzt Du den Livestream Deines Events als Teil einer Marketingkampagne, lässt sich der Erfolg an folgenden Faktoren beurteilen:

Teilnehmeranzahl

Wie viele Interessent:innen haben sich vorab für den Livestream registriert? Wie viele haben wirklich an der Online-Veranstaltung teilgenommen? Das Verhältnis zwischen Registrierungen und tatsächlichen Teilnahmen kann Dir Aufschlüsse zum Erfolg deines Livestreams geben.

Sitzungsdauer/ Absprungrate

Wie aufmerksam haben Deine Zuschauer:innen den Livestream verfolgt? Gab es einen Zeitpunkt, an dem viele User:innen abgesprungen sind?

Performance

Wie performt deine On-Demand Aufzeichnung? Schauen sich Interessent:innen auch nach der Veranstaltungen den Livestream an? Die Anzahl der neuen Aufrufe nach der Veranstaltungen können ebenfalls Auskunft über den Erfolg des Events geben.

DIE LEISTUNGEN VON MAINFILM: DEIN LIVE-STREAMING-ANBIETER

Wir von Mainfilm sind ein führender Live-Streaming-Dienstleister und wir haben unsere Expertise über viele Projekte bewiesen. So konnten wir über unsere Echtzeit-Technologie bereits viele Online-Events, z. B. Videokonferenzen, Townhall-Meetings, Konzerte, usw., ermöglichen.

Was unsere Livestreams können:





Keine Begrenzung der Teilnehmer:innen-Anzahl





LIVE-Polling-Tool mit individuell gestaltbaren Grafiken





Remote Dolmetscher:innen





Zusammenschalten mehrerer Events





Q&A-Tools zum Moderieren von Fragen - offen oder auf einer Webseite versteckt





Anmelde-Maske mit Double-Opt-In-Verfahren und individueller Abfrage von Teilnehmer:inne-Informationen





Versteckter Chat für Podiumsteilnehmer:innen für bspw. Regie Anweisungen





Chat-Tool für Teilnehmer:innen





Einbindung von Powerpoint und Videos - ruckelfrei





Erinnerungsmailing zum Livestream





Zeitversetztes Livebild zum Ausschluss von Havarie-Szenarien





Aufzeichnung von Live-Streams und Gewährleistung von On-Demand-Verfügbarkeiten des Contents





Versand von Broadcast-Technik und Support bezüglich des professionellen Einbindens von Redner:innen





Einbindung von bis zu 16 Teilnehmer:innen, ohne Notwendigkeit einer Softwareinstallation, parallel per Webcam oder Smartphone

Live Stream Plattformen Vergleich

DER GROSSE VERGLEICH
VON LIVE-STREAMING-PLATTFORMEN

Live-Streaming-Plattformen gibt es wie Sand am Meer. Wer sein digitales Event streamen möchte, steht vor der Qual der Wahl. Doch welche Online-Plattform passt zu Deiner virtuellen Veranstaltung?

Wir zeigen Dir, auf welche Kriterien Du achten musst und haben für Dich verschiedene Online-Lösungen genau unter die Lupe genommen.

In diesem Blogbeitrag findest Du die Antwort auf die Frage: Welche Online-Veranstaltungs-Plattformen bieten Rundum-Schutz, streamen in bester Qualität und leisten zuverlässigen Service?

IN DIESEM ARTIKEL ERFÄHRST DU:

Der virtuelle Veranstaltungsboom in a Nutshell

Der virtuelle Veranstaltungs-boom in a Nutshell

Eine Live-Streaming-Plattform ist eine Internetseite, die es Zuschauer:innen ermöglicht, eine Online-Veranstaltung per Video aber auch in Echtzeit zu sehen.

Die Kosten für eine Live-Streaming-Produktion sind so unterschiedlich wie ein Autokauf, da der Leistungsumfang den Preis bestimmt. Bei einem Live-Stream mit sehr geringem Kostenaufwand sind Einbußen in der Qualität hinzunehmen. Je größer das Budget, desto mehr technisches Equipment und ausgebildete Mitarbeiter:innen können für eine bessere Performance eingesetzt werden.

Teilnehmer:innen können Konzerte, Meetings, Messen, virtuelle Hauptversammlungen, Jobinterviews, Konferenzen und Schulungen live streamen.

Wir haben das Frankfurter Local-Heroes-Festival der TAB e.V., zu Ehren der Pandemie-Held:innen, übertragen. Zuschauer:innen konnten sich die Veranstaltung von zu Hause aus, via Live-Stream, ansehen. So sieht der Live-Stream aus:

2020 - die Veranstaltungsbranche finanziell und kulturell am Boden

2020 - die Veranstaltungs-branche finanziell und kulturell am Boden

Die Pandemie bescherte und beschert vielen Unternehmen große finanzielle Einbußen. Besonders traf und trifft dies, aufgrund fehlender Gäste, die Tourismus-, Gastro- und die Eventbranche. Aus einer Umfrage des Europäischen Instituts für Tagungswirtschaft geht hervor, dass 53,8% der Veranstaltungen im ersten Quartal 2020 ausfielen!

HURRA, ONLINE- UND HYBRID-EVENTS SIND DA - EINE ERFOLGSSTORY

Viele Veranstaltungsbetriebe konnten ihrem finanziellen Niedergang durch die Einführung von Online- oder Hybrid-Events entgegenwirken. Letztere sind Events für eine kleine Gruppe vor Ort und, gleichzeitig, einer großen Gruppe an ihren mobilen End-Geräten. Auf diese Weise können sich viele Zuschauer:innen virtuell beteiligen.

Interaktionsmöglichkeiten sind:

Im Gespräch mit Forbes teilte die digitale Eventplattform 6Connex mit, dass sie im Jahr 2020 einen Anstieg ihrer Leistungen um 1.000% verbucht. Auch andere Anbieter virtueller Veranstaltungen haben dieses enorme Potenzial erkannt, insbesondere im Rahmen der Pandemie. Doch viele Online-Lösungen sind für Verbraucher:innen sehr umständlich, da sie mit zu vielen Systemen gleichzeitig arbeiten müssen und das parallele Öffnen zu vieler Tabs erforderlich ist.

ALLER ANFANG IST SCHWER, AUCH DER VON ONLINE-EVENT-ANBIETERN

Selbst etablierte Unternehmen zeigten sich anfangs der Pandemie 2020, bezogen auf die Wünsche ihrer Kund:innen, wenig flexibel. Sie integrierten zu wenige Interaktionsmöglichkeiten, sodass sich viele Teilnehmer:innen schnell langweilten. Die sogenannte “Zoom-Fatigue” (aus dem engl. Fatigue für Müdigkeit) trat ein. Das sind häufige Mängel von Online-Veranstaltungen:

4 TIPPS FÜR EIN GELINGENDES ONLINE-EVENT

Eine Studie von Edelman-Intelligence, im Auftrag von Cvent, hebt hervor, wie wichtig persönliche Erlebnisse für Eventteilnehmer:innen sind – mehr als 50% der deutschen Gäste von B2B-Veranstaltungen bevorzugen ein individualisiertes Erlebnis! Zur Ermöglichung nachhaltiger Event-Erfahrungen empfehlen wir:

1-glow@4x

… die Veranstaltung, in Form einer Hybrid-Veranstaltung oder eines Livestreams, virtuell anzubieten

2-glow@4x

… die Veranstaltung so interaktiv wie möglich zu gestalten

3-glow@4x

… die Fragen von Teilnehmer:innen in Echtzeit auszuwerten

4-glow@4x

… auf eine hohe Qualität bei der Übertragung eines digitalen Happenings zu achten

DARAUF KOMMT’S BEIM ONLINE-EVENT-ANBIETER AN

Bei einem Anbieter-Wirrwarr stellt sich schnell die Frage: Worauf muss ich bei der Beauftragung eines Dienstleisters achten? Welche Live-Streaming-Plattform ist die Richtige für mich? Wir haben eine Liste mit Punkten zusammengestellt, die Dir bei der Auswahl eines passenden Anbieters hilft. Die folgende Checkliste zeigt, welche individualisierten und professionellen Features ein Online-Event erlebnisintensiv machen:

Wir teilen Online-Tools für virtuelle Veranstaltungen in vier Kategorien ein und vergleichen sie anhand obiger Kriterien. Zuerst stellen wir die gängigsten Live-Streaming-Anbieter auf den Prüfstand, danach vergleichen wir bekannte Online-Event-Plattformen, gefolgt von einer Gegenüberstellung der größten Videokonferenztool-Provider und dem spezifischen Vergleich der beliebtesten Social-Media-Plattformen.

EIN VERGLEICH DER 5 BEKANNTESTEN LIVE-STREAMING-PLATTFORMEN

Bevor wir zu den Platzhirschen des Livestreamings kommen, geben wir an dieser Stelle eine Kostprobe unserer Lösung. In diesem Video zeigen wir eine professionelle Remote-Produktion für einen Livestream.

MAINFILM

  • ➤ Teilen von Powerpoints und Videos, Dokumenten-, Foto-, und Video-Download und Upload und -Bearbeitung
  • ➤ öffentliches und privates Chat Tool für Teilnehmende
  • ➤ Live-Polling Tool mit anpassbaren Grafiken
  • ➤ Multiple Choice und Freitext Fragen
  • ➤Dropdown-Auswahl
  • ➤ anonyme Fragestellung
  • ➤ Frage & Antwort Tool mit Moderation und Filterung
  • ➤ Upvoting von Fragen und Antworten
  • ➤ Reaktionen Blind Dates
  • ➤ Interaktionen mit individuellen Smileys
  • ➤ Bild-in-Bild Einblendungen
  • ➤ Quizze
  • ➤ Sternebewertungen auch anonym
  • ➤ Sprachbarrierefreiheit
  • ➤ Gamification
  • ➤ Lernstandserhebungen
  • ➤ Rankingsysteme
  • ➤ Einbindung von Social Media
  • ➤ Hashtagfunktionen
  • ➤ Chat- und Tweetarchivierung
  • ➤ Breakoutsessions

Hauptsitz: 

Filmproduktion & Videoproduktion Frankfurt Mainfilm                                                                                                                                            Daimlerstraße 32-36 in 60314
Frankfurt am Main

Mainfilm gewährleistet eine DSGVO konforme Datenverarbeitung. Die Datenspeicherung erfolgt ausschließlich über deutsche Server. Der Streaming- und Online Event Dienstleister aus Frankfurt richtet sich nach Absprache an die Datenschutzrichtlinien des Kunden. Recht auf
Dateneinsicht.

Der Preis für eine Livestreaming-Produktion ist nach einem Beratungsgespräch ermittelt, sodass der komplette Leistungsumfang besprochen und abdeckt wird.

Das Frankfurter Unternehmen ist ein Full-Service Filmproduktionsdienstleister. Es bietet:

➤ Eine umfassende Konzeption für den Livestream an
➤ Eine vollständige Produktion mit Bild-, Licht- und Tonregie
➤ Eine Postproduktion mit Highlightschnitt, einer Farbkorrektur und die Bearbeitung der Audiospur

Mainfilm scoutet Locations, verleiht Technik, bietet eine eigene, abgesicherte Internetverbindung an und stellt Moderationspersonal zur Verfügung. Die Aufnahmen entstehen mit ARRI Kameras und laufen in eigene Ü-Wägen.

Die Öffnungszeiten sind von 8:00 Uhr – 19:00 Uhr. Innerhalb der Geschäftszeiten beantwortet das Unternehmen allgemeine Kundenanfragen sofort. Die Frankfurter Filmproduktion bietet E-Mail Support über info@mainfilm.tv, telefonischen Support über die 069 76898291 und ein
Supportteam vor Ort und während der Veranstaltung an.

Mainfilm unterstützt bei Veranstaltungen remote oder vor Ort ohne zeitliche Begrenzung.

Livestreaming und Video-On-Demand verfügbar.

Fazit

Die Mainfilm-Filmproduktion aus Frankfurt leistet als Streaming-Dienstleister einen Rundum-Service. Wir können die Planung, Produktion und Postproduktion Deines Livestreams übernehmen. Darüber hinaus bieten wir Dir einen Support für Dein Digital-Event, am Ort der Veranstaltung oder remote. Als deutsche Produktionsfirma arbeiten wir DSGVO-konform und speichern Daten nur auf nationalen Servern. Außerdem ermöglichen wir Dir den Abruf Deines Streams unter Deiner eigenen URL und in Deiner CI.


Dacast

  • ➤ High-Definition Streaming
  • ➤ Broadcast in Full HD 1080p Auflösung
  • ➤ Multi-Bitrate Technologie
  • ➤ Audio Encoding für AAC
  • ➤ 44.1 kHz und 164 kbps
  • ➤ HTML5 Video Player

Keine Angaben. Reines Streamen und Video Content Management.

Software basierte oder Hardware basierte Encoder für die Videoübertragung benötigt.

Hauptsitz: 

San Francisco, Kalifornien, Vereinigte Staaten und europäische Geschäftsstelle: London, Vereinigtes Königreich.     

Für deutsche Kunden gilt das britische bzw. amerikanisches Datenschutzrecht. Daten werden in die USA transferiert, wo laut des EuGH kein hinreichendes Datenschutz-Niveau besteht. Nach dem Brexit kann britisches Datenrecht losgelöst von der europäischen Rechtsgrundlage sein.

Auskunft von Dacast: +1 855-896-9300.
E-Mail: privacy@dacast.com

Möglichkeit, Bandbreite separat für eine einmalige Übertragung zu erwerben.

1. Basic-Tarif

  • ➤ 100 GB Bandbreite und 20 GB Speicherplatz für 19 US-Dollar pro Monat/jährlich in Rechnung gestellt

2. Business-Kunden Premium-Tarif

  • ➤ 2.000 GB Bandbreite und 200 GB Speicherplatz  für 125 USDollar

3. Enterprise-Tarif

  • ➤ 5.000 GB und 500 GB Speicherplatz 289 US-Dollar pro Monat
  • ➤ Responsezeit bis zu zwei Stunden
    ➤ 24/7 Support, jedoch nur über E-Mail und telefonische Nummern aus dem US-amerikanischen und britischen Ausland

Live Streaming und Video On Demand verfügbar.

Keine Angaben. Möglichkeit besteht, zwischen Auto-Detect und individualisierter IP zu wählen. Die zweite Option braucht bis zu 2h, um zu funktionieren.

Embedding des Dacast Videoplayers sowie Content Branding mit eigenen Logos möglich.

Fazit

Dacast bietet hohe Qualität in Sachen Live-Streaming. Es ist aber unklar, inwieweit Dacast Interkationen mit Zuschauer:innen und zwischen diesen ermöglicht. Der Firmensitz von Dacast befindet sich im Ausland, sodass sich das Unternehmen nur bedingt an deutsches Datenrecht halten muss. Eine nicht browserbasierte Nutzung verkompliziert die Nutzung des Streamingdienstes. Auf einen Notfall, während einer Live-Übertragung, kann das Unternehmen nicht unmittelbar reagieren.


IBM Cloud Video

Zuschauer sehen Inhalte in Full-HD-Qualität, da die Bitübertragungsrate und Auflösung keinen Einschränkungen unterliegen. Mehrere CDNs (Content Delivery Networks) sorgen für eine verbesserte globale Reichweite und Skalierbarkeit. Integrierte QoS-Funktionen ermöglichen den
automatischen Wechsel zwischen Bitübertragungsraten und CDNs.

Live-Chat und Fragen & Antwort Funktion mit integrierter Benutzerverwaltung, Moderation und Abstimmungsfunktion.

Hauptsitz: San Francisco, Kalifornien, Vereinigte Staaten                                                                                         

IBM richtet sich nach wie vor an sein EU-US-Privacy Shield Abkommen. 2020 wurden Privacy Shield Abkommen aus den USA von der EU grundsätzlich als ungültig deklariert. Somit steht eine DSGVO konforme Datenverarbeitung nach europäischen Datenrecht in Frage. Eine Übertragung von Daten findet in die USA statt, ein Land mit unzureichendem Datenschutz Niveau laut des EuGH.

Mehr Infos hier: IBM Privacy Shield Privacy Policy und US Department of Commerce.

Kostenlose 30-Tage-Testversion, daneben 3 käufliche Pakete:

1. Silber Paket: für Einsteiger oder kleine Unternehmen ab 95,53 € pro Monat inklusive

  ➤ 100 Zuschauerstunden
  ➤ 5 Kanäle
  ➤ 1 TB Videospeicher
  ➤ HD-Transcoding (bis zu 720p)
  ➤ Telefonunterstützung
  ➤ Steuerinstrument für Videoeinbettung
  ➤ Kennwortschutz für die Kanäle
  ➤ Kanalanpassung
  ➤ Live-Polling
  ➤ Live-CTA-Video-Overlays

2. Gold Paket: für mittelständische Unternehmen ab 482,00 € pro Monat inklusive

  ➤ 2.000 Zuschauerstunden
  ➤ 10 Kanäle
  ➤ 2 TB Videospeicher
  ➤ HD-Transcoding (bis zu 720p)
  ➤ Telefonunterstützung
  ➤ Steuerinstrument für Videoeinbettung
  ➤ Kennwortschutz für die Kanäle
  ➤ Kanalanpassung
  ➤ Live-Polling
  ➤ Live-CTA-Video-Overlays

3. Platin Paket: für die umfangreiche Nutzung ab 964,00 € pro Monat inklusive

  ➤ 5.000 Zuschauerstunden
  ➤ 20 Kanäle
  ➤ 5 TB Videospeicher
  ➤ HD-Transcodierung (bis zu 720p)
  ➤ Telefonunterstützung
  ➤ Steuerinstrument für Videoeinbettung
  ➤ Kennwortschutz für die Kanäle
  ➤ Kanalanpassung
  ➤ Live-Polling
  ➤ Live-CTA-Video-Overlays.

In den USA möglich. Fehlende Angaben zum Service in Deutschland.

Supportcenter auf Englisch und Chinesisch. Telefonischer Support auf Englisch 24/7 nur für Kunden ohne Testversion. E-Mail Support für Testversion Kunden zugänglich.

Eventmanagement in den USA möglich. Keine Angaben für Deutschland.

Cloudbasierte Video-Streaming-Lösung von IBM. Live-Veranstaltungen und On-Demand-Inhalte sowohl mit internen als auch externen Zielgruppen möglich. Die Übertragung ist geräteunabhängig mit beliebiger Anzeigegröße oder Bandbreite.

Ja, aber Supportanfrage nur auf Englisch. Nicht ganz klar für Deutschland.

Individualisierung der Kanalseite mit eigener Marke möglich.

Fazit

IBM-Cloud-Video streamt in einer hohen Qualität und browserbasiert. Es bietet wenige Interaktionsfeatures. Problematisch ist die Datenschutzlage und die Tatsache, dass eine Full-Service-Videoproduktion nur in den USA möglich ist. Der Support erfolgt in englischer Sprache und ist nicht vor Ort, wenn in Deutschland ein dringendes Problem auftritt.


Brightcove

Input Einstellungen auf maximal 1920×1080 Auflösung eingeschränkt. Maximal 30 fps. 60 fps sind möglich, jedoch muss der Brightcove Support dafür kontaktiert werden.

Mit Brightcove Social können Videos auf Facebook, Twitter und YouTube veröffentlicht werden. Quizzfragen, In-Video Käufe, Bewertung von Inhalten möglich.

Hauptsitz: Boston, Massachusetts, Vereinigte Staaten.

Brightcove arbeitet DSGVO konform. Allerdings ist ein Transfer von Daten in die USA nicht ganz ausgeschlossen. In den USA herrscht laut EuGH kein ausreichendes Datenschutzniveau.

Hauptsächlich große Kunden, preislich am oberen Ende des Spektrums.

  • ➤ Ab 499 US-Dollar pro Monat, individuelle Tarife noch teurer
  • ➤ 30-tägige Testversion

Von der Erstinstallation und Inbetriebnahme bis zur Feinabstimmung von Integrationen steht ein Team zur Seite mit Kundenbetreuer, Kundensupport und Beratungsdiensten.

24/7 Support mit Forum, E-Mail, Telefon und Live-Chat. Fehlerüberwachung und -behandlung bei Live Streams. Vorherige Testen von Streams, die CDN-Konfiguration, Hilfe bei der EncoderKonfiguration und Direktzugang zu CDN-Partnern in Notfällen.

Ja. Vorher einstellen, dass Video-On-Demand gewünscht wird.

Nein. Nur verkürzte URL von Brightcove im Format “bcove.video” möglich.

Nein. Mustervorlagen für den Player.

Fazit

Brightcove erlaubt Interaktionsfeatures, streamt in guter Qualität und hat einen umfangreichen Support, der aber nur remote erreichbar ist. Eine Full-Service-Videoproduktion und die Integration Deiner CI ist nicht im Angebot. Brightcove arbeitet zwar DSGVO-konform, der Firmensitz ist dennoch in den USA. So kann die Weitergabe von Nutzer:innendaten nicht ausgeschlossen werden.


Vimeo Live

Live-Stream in Full HD mit adaptivem Streaming auf allen Geräten.

  • ➤ Live Fragen & Antworten
  • ➤ Live-Umfragen
  • ➤ Publikum-Chat
  • ➤ E-Mail-Erfassung
  • ➤ benutzerdefinierte Handlungsaufrufe

Über den Tab „Webcam“ gibt es eine Vorschau des browserbasierten Encoders. Voraussetzung hierfür ist, dass der Browser WebRTC unterstützt (Chrome Version 28 oder höher, oder auch Firefox ab Version 22 und Safari ab Version 11).

Hauptsitz: Vimeo LLC in 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA.

Datenschutzgrundlage nur auf Englisch. Eine Übermittlung von Nutzerdaten in die USA ist möglich. Laut EuGH besitzen die USA mangelhaften Datenschutz.

1. Vimeo Plus:

  • ➤ Kennwortschutz
  • ➤ 250 GB pro Jahr
  • ➤ einzelner Benutzer
  • ➤ 6 € pro Monat
  • ➤ jährliche Abrechnung

2. Vimeo Pro

  • ➤ Projekte von privaten Teams
  • ➤ 1 TB pro Jahr
  • ➤ 3 Teammitglieder
  • ➤ 16 € pro Monat
  • ➤ jährliche Abrechnung

3. Vimeo Business

  • ➤ Projekte von privaten Teams
  • ➤ 5TB Video-Gesamtspeicher
  • ➤ 10 Teammitglieder
  • ➤ 40 € pro Monat
  • ➤ jährliche Abrechnung
  • ➤ kostenlose Live Kamera

4. Vimeo Premium

  • ➤ Privates Livestreaming
  • ➤ 7TB Gesamtspeicher
  • ➤ unbegrenzt viele Live-Viewer
  • ➤ 70 € pro Monat
  • ➤ jährliche Abrechnung.
<